Im Zuge von Design und Entwicklung müssen oft Prototypenteile hergestellt werden, die zur Designvalidierung, für Passform- und Funktionstests oder zur Prüfung der Kompatibilität mit zugehörigen Teilen notwendig sind.

Bei XANDOR Automotive können wir Prototypen entwerfen und zügig herstellen, indem wir auf unsere internen Kapazitäten und externe Partner, die weitere Spezialmaterialien oder größere Komponenten bedienen, zurückgreifen.

Xandors Prototypenwerkstatt in Baden-Baden ist in der Lage, sowohl einzelne Schlauchleitungen als auch Stückzahlen bis hin zu Kleinserien und Vorserien zu fertigen. Die Prototypenwerkstatt ist gemäß IATF16949:2016 zertifiziert.

Prototypenservices für Konnektoren:

  • Schlauchleitungen für Klimaanlagen (Fluid-, Saug- und Druckleitungen)
  • Innerer Wärmetauscher (IHX)
  • Schlauchleitungen für hydraulische Servolenkungen für Hochdruck-, Niederdruck- und Sauganwendungen
  • Aktuator-Hochdruckschlauchleitungen für aktive Fahrwerksysteme
  • Hochdruckschlauchleitungen für Systeme zur Niveauregulierung
  • Schlauchleitungen für Ölkühlersysteme
  • Prototypen für historische Fahrzeuge

Wir haben zudem in eine spezielle, hochmoderne Formzelle investiert, die es uns ermöglicht, nicht nur neue Produktionsmaterialien, ihre Leistung und Ästhetik zu erforschen, sondern auch, wie verschiedene Materialien innerhalb eines Designs kombiniert werden können, um die physikalische Leistung, das Gewicht oder die Recyclingfähigkeit zu verbessern. Zusammen mit unseren Partnern haben wir eine Reihe neuer Werkzeugkonzepte für ausgewählte Bereiche entwickelt, um ästhetische Merkmale wie Oberflächengüte und Schweißnähte zu optimieren. Im Bereich der Gewichtseinsparung haben wir mehrere Konzepte erarbeitet, die bei richtiger Anwendung zu einer echten und spürbaren Gewichtsreduzierung eines Bauteils führen, ohne dessen Recyclingfähigkeit zu beeinträchtigen.

Durch diese Initiativen und unsere langjährige Erfahrung in den Bereichen Bi-Material und Insert Moulding sind wir gut gerüstet, um unsere Kunden bei der Bereitstellung von High-Tech-Lösungen zu unterstützen, die Funktionalität, hohe Performance und optimale Recyclingfähigkeiten vereinen.

Kunststoffprototyping

Die XANDOR Automotive Plastics Division hat in einen Stratasys FDM F370 investiert, um die Entwicklung neuer Produkte zu beschleunigen und einen iterativen Ansatz zu ermöglichen, der optimale und funktionale Lösungen hervorbringt, bevor Werkzeug- und Montageausrüstung festgelegt werden. Teile von bis zu 356 x 254 x 356 mm können in produktionsrepräsentativen thermoplastischen Materialien gedruckt werden, einschließlich:

  • PC
  • PC/ABS
  • ASA
  • TPU-Elastomer

Zusätzlich zum Einsatz in der Entwicklung neuer Produktdesigns wird ein interner 3D-Druckservice von unserem Designzentrum in Leamington Spa für unsere Produktionsstätten angeboten, der eine schnelle Bearbeitungszeit bei der Entwicklung und Lieferung von Spannvorrichtungen, Halterungen, Montagehilfen und Endeffektoren ermöglicht, um die Anforderungen von Kunden und Programmen zu erfüllen.